Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Tante Emma Arzheim w.V.

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://tante-emma-arzheim.de.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Tante Emma Arzheim w.V.,
Arzheimer Hauptstr. 40, 76829 Landau zustande. 

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware 
  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“ 
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb 
  4. Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 
  5. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort) oder alternativ Angabe der Kontaktdaten und Email – Adresse zur Bestellung über ein Gastkonto.
  6. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
  7. Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „Jetzt kaufen“. 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Nach Eingang der Bestellung wird das Angebot von uns persönlich geprüft und bei Annahme erhält der Verbraucher eine E-Mail als Bestätigung. Bei Nichtannahme erhält der Verbraucher ebenfalls eine E-Mail und der Vertrag kommt nicht zustande.

Wir speichern den Vertragstext und senden dem Verbraucher die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können jederzeit auch unter https://tante-emma-arzheim.de/agb eingesehen werden.

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile, z.B. Pfand. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Barzahlung, Rechnung, Bankeinzug.

(3) Hat der Verbraucher die Zahlung Bankeinzug gewählt und es kommt zu einer Rücklastschrift werden Gebühren in Rechnung gestellt, die von der Bank für den fehlgeschlagenen Einzugsversuch veranschlagt werden. Hinzu kommen Porto- und Versandkosten in der angefallenen Höhe sowie fünf Euro Bearbeitungsgebühren.

§4 Abholung und Lieferung

Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Zahlungseingang. Wird die Bezahlart »Rechnung« ausgewählt erfolgt die Lieferung nach der Bestellbestätigung.

Der Verbraucher kann sich die Ware bei uns während der Geschäftszeiten abholen oder sich nach Hause liefern lassen. 

Die Lieferung ist nur bis zu einer Lieferdistanz von 7 km möglich. Tag/Uhrzeit der Lieferung teilen wir per gesonderter E-Mail oder telefonisch mit. Ist der Verbraucher zum vereinbarten Termin verhindert, ist er verpflichtet, uns dies unverzüglich mitzuteilen. Wir vereinbaren dann kurzfristig einen neuen Liefertermin. Ist der Verbraucher zum vereinbarten Liefertermin nicht anzutreffen, zahlt er die Rückfahrts- und zusätzliche Anfahrtskosten in Höhe von 10,00 €. Der Verbraucher kann uns per E-Mail eine Abstellgenehmigung erteilen oder eine empfangsberechtigte Person benennen.

Die Distanz der 7 km bestimmt sich nach dem Kartendienst von Google Maps, mit der Maßgabe, dass die kürzeste angegebene Route mit dem PKW entscheidend ist. Liegt die Distanz danach im Bereich 7,01-12 km erfolgt die Lieferung nach unserer Wahl auf freiwilliger Basis gegen erhöhtes Lieferentgelt von 10,00 € oder gilt Abholung als vereinbart. Unsere Wahl teilen wir dem Verbraucher per E-Mail mit. Liegt die Distanz über 12 km gilt zwingend Abholung als vereinbart.

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§6 Leergut – Rücknahme

Das von uns zu erstattende Pfand wird bei Rückgabe entweder Bar ausbezahlt oder auf das angegebene Konto zurückerstattet. Das Leergut wird nur in sauberem, leerem und einwandfreiem Zustand zurückgenommen.

§7 Jugendschutz

Entsprechend des geltenden Jugendschutzgesetzes liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Wir behalten uns eine jeweilige Prüfung vor. Mit dem Bestellen auf der Grundlage unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Verbraucher, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Er versichert mit dem Absenden der Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein und dass alle Alters-, Namens- und Adressangaben richtig sind. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm ermächtigte volljährige Person die Warenlieferung entgegennehmen kann. Soweit nicht volljährige Personen Bestellungen unter Angabe falscher Tatsachen veranlassen, behalten wir uns die Anfechtung vor. 

Im Rahmen der Auslieferung kann eine zusätzliche Altersverifikation durch den Auslieferer erfolgen, sofern die Person, die die Lieferung in Empfang nimmt, hierzu begründeten Anlass liefert. Eine Ablieferung der bestellten Waren an Personen unter 18 Jahren findet nicht statt. Sollte die Lieferung infolge der Altersverifikation an der Haustür nicht übergeben werden können, hat der Verbraucher die Mehrkosten zu tragen (siehe §4). 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 19.12.2020